HomeHomeDanksagungen


Vielen Dank !

Vielen Dank an alle, die das Projekt möglich gemacht haben

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Unterstützern bedanken. Dazu zählt zuerst einmal mein Betreuer vom Institut für Aerodynamik und Gasdynamik, Dr. Manuel Keßler, der es mir ermöglicht hat eine solch spannendes Projekt als Abschlussarbeit anzufertigen. Dasselbe gilt dies für meinen Betreuer vom Institut für Flugzeugbau, Christian Köfinger.

Außerdem möchte ich mich ganz besonders bei Andreas Preissler von der Firma PRO-RC bedanken. Als langjähriger Bekannter aus dem Modellflug ist er stets zu begeistern für interessante, unkonventionelle  Projekte. Er hat sich sehr viel Zeit genommen um eine Software zur Flugregelung und Flugsteuerung nach meinen Vorgaben zu schreiben. Vielen Dank dafür, Andreas. Ohne Dich wäre es nicht möglich gewesen !

Auch den Institutswerkstätten möchte ich danken. Die freundliche Art der Mitarbeiter, die stets ein offenes Ohr für meine Probleme hatten und stets bereit waren mit mir das fertigungstechnisch Machbare zu erörtern, haben die Arbeit sehr erleichtert.
Ganz besonders Erwähnung finden sollte dabei Peter Jost aus der Schreinerei. Da er sehr viel Interesse an Senkrechtstartprojekten hat, gab es sehr viele gute Unterhaltungen zu diesem Thema. Vielen Dank, Peter - Du warst eine Inspiration für das Projekt !
Auch Patrick Lorenz möchte ich besonders danken, da er für die Aufnahmen der Resonanzphänomene am Schwebegestell extra mit einer Digitalkamera aus seinem Privatbesitz zu mir gefahren ist. Auch dies ist nicht selbstverständlich !

Ebenfalls sehr geholfen haben mir Martin Embacher mit Ratschlägen zu den dynamischen Problemen und Dr. Werner Würz mit Ratschlägen zum Thema Strömungsvisualisierung und deren Deutung an den Rotorblättern.

Den Studienkollegen aus der akademischen Modellsportgruppe der Universität Stuttgart bin ich ebenfalls sehr verbunden. In unserer Werkstatt fanden sich stets neue Ansätze zur Problemlösung innerhalb eines kreativen Meinungsaustausches in angenehmer Atmosphäre.
Insbesondere gilt dieser Dank auch Ruben und Jonas, die nicht nur bereit waren ihre Erkenntnisse über den Bau von Schalenflügeln mit mir zu teilen, sondern mir auch bei den Laminierarbeiten an den Schalen tatkräftig zur Seite standen.

Bei der Anfertigung der zahlreichen Einzelteile, die oft stupides Heraustrennen der Kleinteile aus den gefrästen Platten oder Entgraten zur Folge hatten haben mir besonders André und Ines geholfen. Vielen Dank dafür !

Zu guter Letzt muss ich mich natürlich auch bei allen Firmen und Institutionen bedanken, die in der rechten Spalte aufgelistet sind. Ohne Ihre Unterstützung wäre das Projekt ebenfalls nicht möglich gewesen !

 

Vielen Dank auch an alle Freunde, Bekannte und meine Familie. Ihr wart sehr geduldig.

 

Christian Molter, September 2012

Unsere Sponsoren:


 

Free business joomla templates

Impressum